Na denn Prost!

DruckversionDruckversion

 

Was befürchtet, s'is gwiss. obwohl von "höherer Warte" (Alxinger Sicht) - vehement bestritten: die Bürger in Bruck vergiften sich mit Glyphosat!!

 

http://www.merkur.de/lokales/ebersberg/vorwurf-pflanzengift-brucker-wass...

 

Was weiss die Fischerei?

 

​In Wielenbach,  der Forschungsanstalt für die bayer. Fischerei haben verantwortungsvolle Biologen vor langer Zeit ein ähnlich wirksames ,sogenanntes Pflanzenschutzmittel, auf die Verträglichkeit aquatischr Flora und Fauna getestet. Mit fatalen Ergebnissen. Bei dem getesteten Mittel handelte es sich damals um einen sogenannten "Photosyntesehemmer"; besser bekannt als Entlaubungsmittel in Vietnam.

 

Man hat damals, vor langer Zeit, zwanzig Wasserbecken mit jeweils einhundert - einsömmrigen Regenbogenforellen - diesem Test ausgesetzt. 

In zehn Becken wurde unbelastetes Regenwasser eingeleitet; und in die anderen zehn Becken eine zehn prozentige lösung des Photosyntesehemmers beigemischt. Fazit: Alle Fische in den Becken mit der Lösung verendeten an Leberkrebs!   

 

Beispielhaft: Der Hersteller beider "Pflanzenschutzmittel"   ist die Firma Monsanto.  Und: Bayer Leverkusen möchte sich eine riesige Scheibe an diesem Kuchen abschneiden. Sie sind dabei sich Monsanto "einzuverleiben"! An guadn!